Einfach

Manchmal hat eine einfache Idee eine grosse Wirkung. Mit Kreativität und Engagement entwickelt die Bergbevölkerung Lösungen, die nicht nur das Leben vor Ort verbessern, sondern auch weit darüber hinaus inspirieren. Erfahren Sie mehr über spannende Projekte und die Menschen dahinter.

Mehr Erfahren

Schweizer Berghilfe

Seit 1943 setzt sich die Schweizer Berghilfe für die Menschen in den Schweizer Bergen ein. Wir unterstützen Projekte, die Arbeitsplätze und Wertschöpfung im Berggebiet schaffen. Damit wirken wir der Abwanderung entgegen und sorgen dafür, dass die Bergregionen auch in Zukunft lebendig bleiben.

Die Schweizer Berghilfe finanziert sich ausschliesslich durch Spenden. Sie ist seit 1953 ZEWO-zertifiziert.

Projektspende

Spenden für die Projekte, die Ihnen am meisten am Herzen liegen. Mit einer Projektspende können Sie eine Familie oder eine Gemeinschaft in der Region Ihrer Wahl gezielt unterstützen.
Mehr erfahren

Auf Urner Alpen dürfen nur Schafe, die gegen die Hautkrankheit Räude behandelt worden sind. Das bedeutet: Jedes einzelne Schaf des Kantons wird im Frühling geimpft oder bekommt ein Vollbad verpasst. Eine zeitaufwändige Angelegenheit, die weder den Bauern noch den Schafen Spass macht. Die Bergbauern René und Amy Baumann aus dem Meiental haben etwas dagegen unternommen: Mit Unterstützung der Schweizer Berghilfe bauten sie eine Art Kanal, durch den die Schafe schwimmen müssen. So geht die Prozedur viel schneller und tierfreundlicher. Ausserdem werden weniger Chemikalien benötigt.

Bergauf dank Ihrer Hilfe

Ohne Unterstützung würden viele abgelegene Kleinbetriebe eingehen. Wir setzen uns dafür ein, dass Käser und Bäuerinnen, Beizerinnen und Schreiner in ihre Zukunft investieren können. Helfen Sie mit, die Schweizer Berggebiete bewohnbar und lebendig zu erhalten.

Die Schweizer Berghilfe finanziert sich ausschliesslich durch Spenden und ist seit 1953 ZEWO-zertifiziert. Jeder Betrag zählt, egal in welcher Höhe.