Video

Gerade mal 280 Meter trennen den kleinen Weiler Mühlebach im Obergoms von der Hauptstrasse und dem Bahnhof im Nachbarsort. 280 Meter Luftlinie, die lange unüberwindbar waren und einen 30 minütigen Umweg erforderlich machten. Bis mit Unterstützung der Berghilfe vor zwei Jahren eine Hängebrücke zwischen Mühlebach und Fürgangen gebaut wurde. Die «Hängebrigga» ist heute für viele Mühlebacher sozusagen das Tor zur Welt – und sie hat gleichzeitig neues Leben in das kleine Walliser Dorf gebracht.