Sie sind hier

Hochzeitsgeschenk für die Berge

Mit ihrer Hochzeit haben Damiano und Sarah Rossi den Weg in eine gemeinsame Zukunft besiegelt. Zukunftsweisend sollten auch die Projekte sein, für die sie die Kollekte aus der kirchlichen Trauung spendeten. Deshalb entschied sich das junge Ehepaar für eine Themengönnerschaft im Bereich «Innovation und Zukunft».

August 2015 / 
«Wir wollten, dass unsere Spende nachhaltig etwas bewirkt und nicht nur ein Tropfen auf den heissen Stein ist», sagt Damiano Rossi. Bei der Vielzahl an Hilfswerken fiel dem jungen Paar die Wahl nicht leicht. «Der Pfarrer hat uns schliesslich die Schweizer Berghilfe vorgeschlagen – genau das Richtige für uns.» Nicht nur, weil die beiden Basler ihre Freizeit gerne in den Alpen verbringen und bei jeder Wanderung im Calancatal oder Puschlav Bergkäse kaufen. Damiano hat auch seine Wurzeln im Berggebiet: Sein Grossvater war Bergbauer im Puschlav, sein Vater ist dort aufgewachsen. Auch wenn Damiano in der Stadt gross geworden ist, weiss er aus eigener Erfahrung, dass sich die Bergbauern das Leben hart verdienen müssen. «Als Kind habe ich die Ferien oft im Puschlav verbracht und im Sommer den Verwandten auf der Alp beim Heuen geholfen», erzählt er. «Das hat mir zwar viel Spass gemacht. Aber ich werde nie vergessen, wie anstrengend es war, mit Sensen die steilen Hänge zu mähen und später das Heu ins Tal zu befördern.»
 
Damiano und Sarah Rossi ist es ein Anliegen, dass die Berggebiete sich nicht entvölkern und die Menschen dort auch in Zukunft noch Perspektiven haben. Dazu braucht es Arbeitsplätze und Dienstleistungen. Oft gehen diese aus einer innovativen Idee hervor. «Genau solche Projekte können wir mit der Themengönnerschaft im Bereich ‹Innovation und Zukunft› unterstützen, um die wirtschaftlichen Möglichkeiten und das Leben im Berggebiet dauerhaft zu verbessern», sagt Sarah. Und das ist schliesslich die Voraussetzung dafür, dass auch weiterhin jene Bergkäse hergestellt werden, welche die beiden so mögen.
 

Kommentare

Hanspeter Metzger | 19. August 2015 - 12:23
Schöne Idee!
DoubleOptIn-URL: 
2f4cf5b705e65dfdb38536c2a73ced73
Neuen Kommentar schreiben
Die Schweizer Berghilfe behält sich vor, Kommentare zu löschen. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende Kommentare. Über die Entscheide wird weder Rechenschaft abgelegt, noch Korrespondenz geführt.
▴ Seitenanfang

Themen-Gönnerschaft

Help Card