Sie sind hier

Medienmitteilungen

Mit einer aktiven, transparenten Medienarbeit trägt die Schweizer Berghilfe dazu bei, die Anliegen der Bergbevölkerung an die Öffentlichkeit zu tragen.

2014

Die «Grüne Fee» hat ein neues Zuhause

Im Val de Travers, einem Hochtal im Neuenburger Jura, hat ein legendenumwobender Trank seine Wiege: der Absinth. Er hat nicht nur eine bewegte Vergangenheit, sondern ist auch Teil des kulturellen Erbes sowie ein touristisch und wirtschaftlich bedeutender Faktor in einer abgelegenen Bergregion. Mit der „Maison de l’Absinthe“ entsteht ein schweizweit einzigartiges Aus­stellungs- und Besucherzentrum, das die verschiedensten Facetten der „Grünen Fee“ beleuchtet und den Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge und Wanderungen bildet.

Medienkontakt

Ivo TorelliIvo Torelli
Leiter Fundraising und Kommunikation

Telefon 044 712 60 54
Mobil 079 236 86 11
ivo.torelli@berghilfe.ch

Die Schweizer Berghilfe verfügt über vielfältiges Bildmaterial für ihre Projekt- und Kommunikationsarbeit. Eine Auswahl haben wir auf dieser Seite zusammengestellt.

Wenn Sie weitere Bilder oder Bilddaten in höherer Auflösung benötigen, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte sprechen Sie die Bildverwendung in jedem Fall mit uns ab.