Über die Schweizer Berghilfe
Sie sind hier

Schlanke Organisation

Die Schweizer Berghilfe ist als gemeinnützige, politisch und konfessionell unabhängige Stiftung mit Sitz in Adliswil/ZH organisiert. Die Stiftungsorgane sind der Schweizer Berghilferat (Trägerschafts- und Wahlorgan) und der Stiftungsrat (oberstes Führungsorgan). Die operative Arbeit wird durch die Geschäftsstelle und über 30 ehrenamtliche Expertinnen und Experten geleistet.

 

Bild zum Organisationsdiagramm

 

Schweizer Berghilferat: 36 ehrenamtliche Mitglieder

  • wählen den Stiftungsrat
  • gewährleisten breite Abstützung in der Öffentlichkeit

Stiftungsrat: 8 ehrenamtliche Mitglieder

  • legen die Strategie fest
  • nehmen die Aufsicht wahr
  • definieren die Unterstützungspolitik
  • wählen die Expertinnen und Experten
  • wählen den Projektausschuss

Expertinnen und Experten: 32 ehrenamtliche Mitglieder

  • prüfen sämtliche Projekte vor Ort
  • stellen Gesuche um Unterstützung an den Projektausschuss

Projektausschuss: 4 ehrenamtliche Mitglieder

  • besteht aus 3 Experten sowie einem Mitglied des Stiftungsrats
  • bewilligen Unterstützungsleistungen

Geschäftsstelle: 22 Mitarbeitende

  • wickeln Projekte ab
  • zahlen Leistungen aus
  • sammeln Spenden
  • kommunizieren in der Öffentlichkeit

Partner: Wertvolle Zusammenarbeit

ProjektausschussExpertinnenExpertinnen / ExpertenStiftungsratSchweizer Berghilferat