Über die Schweizer Berghilfe
Sie sind hier

Stiftungsrat

Dem Stiftungsrat obliegt die strategische Führung. Er wird vom Schweizer Berghilferat gewählt und ist das oberste Führungsorgan. Die Mitglieder des Stiftungsrats sind ehrenamtlich tätig.
 

Willy Gehriger
Präsident des Stiftungsrats

1952, ehemaliger CEO der fenaco-Landi Gruppe, ehemaliger Präsident der INTERCOOP EUROPE, der Verein europäischer landwirtschaftlicher Genossenschaften, im Stiftungsrat seit 2011.


Klaus Jenny
Vizepräsident des Stiftungsrats

1942, Dr. oec. HSG. Von 2002 bis 2004 Vorstandsmitglied, seit 2005 Vizepräsident des Stiftungsrats.


Heinz Aebersold

1954, Agronom, seit 1979 tätig bei der SAB (Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete), seit 1983 Leiter technische Abteilung und stv. Direktor. Seit 1987 Experte und seit 2006 Mitglied des Stiftungsrats.


Christian Casal

1961, Director McKinsey, Head of Switzerland, Vorstandsmitglied von economiesuisse, Mitglied im Schweizer Berghilferat 2008-2011, im Stiftungsrat seit 2011.


Marianne Dürst Benedetti

1961, Anwältin, ehemalige Regierungsrätin des Kantons Glarus (Departement Volkswirtschaft und Inneres), Oberrichterin des Kanton Glarus, seit 2011 Vorsitzende des Schweizer Berghilferats und Mitglied des Stiftungsrats.


Thomas Hammer

1954, Dr. iur., selbständiger Unternehmensberater, ehemals Partner bei Egon Zehnder, Präsident der Förderstiftung von Avenir Suisse. Mitglied des Stiftungsrats seit 2015.


Hansruedi Müller

1947, ehemaliger Professor für Tourismusökonomie an der Universität Bern, von 1989-2012 Leiter des Forschungsinstituts für Freizeit und Tourismus (FIF), im Stiftungsrat seit 2012.


Alexandre Zeller

1961, Präsident des Verwaltungsrats der Credit Suisse (Schweiz) AG, Mitglied im Schweizer Berghilferat 2011 bis 2014. Im Stiftungsrat seit 2014.