Sie sind hier

Voluntourismus: In den Ferien Gutes tun

Wer einen Arbeitseinsatz im Berggebiet leistet, tut nicht nur Gutes, sondern bekommt auch Gutes zurück: Unvergessliche Erlebnisse in der Natur und einen einmaligen Einblick in das Leben der Menschen in den Bergen.

Viele Projekte im Berggebiet sind nicht nur auf finanzielle Unterstützung angewiesen, sondern auch auf tatkräftige freiwillige Helfer. Die Schweizer Berghilfe hat zusammen mit Partnern Voluntourismus-Angebote für Gruppen und Einzelpersonen geschaffen.

Voluntourismus für Einzelpersonen

In Zusammenarbeit mit Switzerland Travel Centre (STC) hat die Berghilfe ein Voluntourismus-Angebot in den Schweizer Bergen geschaffen, das auf Einzelpersonen zugeschnitten ist. Während fünf Tagen können die Gäste auf dem Betrieb wohnen, die angebotenen Freizeitaktivitäten nutzen und vor allem mithelfen.

Angebote 2018:

Schafe und Suonen auf dem Durannuhof im Wallis

Tällihütte im Berner Gadmental

Floristikkurse im Appenzell

Berghotel Medelina in Graubünden

Husky-Lodge im Muotathal

Weitere Informationen auf switzerlandtravelcentre.ch/de/tours/voluntourismus/

Bergversetzer für Gruppen

Bergversetzer, ein Gemeinschaftsprojekt der Schweizer Berghilfe und der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB), organisiert Arbeitseinsätze für Gruppen. Schulklassen, Lehrlingsgruppen oder Vereine können in einem ein- oder auf Wunsch auch mehrwöchigen Einsatz mitanpacken. Zum Beispiel bei der Pflege von Alpwiesen, bei einfachen Forstarbeiten im Bergwald, oder bei der Instandhaltung wichtiger Infrastrukturen wie Ställe, Wohnhäuser, Zufahrtswege und Wasseranschlüsse.

Weitere Informationen auf www.bergversetzer.ch