Sie sind hier

Voluntourismus neu auch im Tessin und in der Romandie

Erfolgreicher Voluntourismus in den Schweizer Bergen: Das gemeinsame Angebot von Switzerland Travel Centre und der Schweizer Berghilfe geht in die dritte Runde. Neu können Interessierte dieses Jahr auch im Tessin und in der Westschweiz aktiv mithelfen und zugleich Ferien machen.

Voluntourismus bedeutet Arbeiten und zugleich Ferien machen. Das gemeinsame Voluntourismus-Projekt von Switzerland Travel Centre und der Schweizer Berghilfe startet nach einer erfolgreichen Lancierung im 2017 mit weiteren Angeboten. Heuer wird das Voluntourismus-Angebot auf acht von der Schweizer Berghilfe unterstützte Projekte ausgeweitet. Neu können Interessierte auch im Tessin und in der Westschweiz aktiv mithelfen und zugleich Ferien machen. Die insgesamt acht Betriebe sind vielfältig: Voluntouristen können sich im autofreien Feriendorf im Verzascatal engagieren, hoch oben in den Schweizer Bergen Gastronomieluft schnuppern, auf Bauernhöfen der besonderen Art mitanpacken oder mehr über den Umgang mit sibirischen Huskys erfahren.

Tessiner Rustico-Charme und Gasthof-Ambiente am Lac de Taney

Der Weiler Campo Cortoi oberhalb Mergoscia im Verzascatal ist nur über einen Wanderweg zu erreichen. Hier im kleinen Feriendorf wird noch auf dem Holzherd gekocht und zu Fuss oder mit den Eseln ins Tal marschiert, um Vorräte zu beschaffen. Als Voluntourist übernachtet man in einem von fünf ausgebauten Rustici und hilft bei diversen Arbeiten in der Ferienanlage mit. Auch in der Westschweiz können Interessierte in die Rolle der Gastgeber schlüpfen: Im «Refuge du Grammont» am Lac de Taney im Wallis werden den Gästen traditionelle schweizerische Gerichte und italienische Spezialitäten angeboten. Die Voluntouristen unterstützen das Wirtepaar bei den anfallenden Arbeiten und haben Gelegenheit, das umliegende Naturschutzgebiet zu erkunden.

Angebot kostet 200 Franken pro Woche

In den ersten zwei Jahren haben über 40 Personen das Voluntourismus-Angebot gebucht. Die acht aktuellen Angebote haben unterschiedliche Verfügbarkeiten. Einige sind nur in den warmen Jahreszeiten buchbar, andere dagegen ganzjährig. Somit gibt es über das ganze Jahr hinweg die Möglichkeit, als Voluntourist im Schweizer Berggebiet aktiv zu werden.

Das Voluntourismus-Angebot ist auf Einzelpersonen zugeschnitten. Während fünf Tagen können die Gäste im Betrieb wohnen, die angebotenen Freizeitaktivitäten nutzen und vor allem mithelfen. Die Abmachung ist: An vier Tagen wird gearbeitet, ein Tag ist zur freien Verfügung der Voluntouristen. Das Angebot kostet pro Woche 200 Franken, inklusive Kost und Logis. Buchbar ist das Voluntourismus-Paket bei Switzerland Travel Centre unter SwitzerlandTravelCentre.com/Voluntourismus.

 

Die acht Voluntourismus-Angebote im Überblick:

Bergbauernhof der Familie Fuchs in Appenzell/AI

Berggasthaus Tälli in Gadmen/BE

Berghotel Medelina in Curaglia/GR

NEU: Ferienanlage Campo Cortoi in Mergoscia/TI

Bergbauernhof Durannuhof in Duran/VS

Touristisches Angebot Erlebniswelt Muotathal in Muotathal/SZ

NEU: Gasthof Refuge du Grammont in Miex/VS

NEU: Hof und B&B Wielandleben in Röthenbach/BE

 

 

Medienkontakt

Ivo TorelliIvo Torelli
Leiter Fundraising und Kommunikation

Telefon 044 712 60 54
Mobil 079 236 86 11
ivo.torelli@berghilfe.ch

Die Schweizer Berghilfe verfügt über vielfältiges Bildmaterial für ihre Projekt- und Kommunikationsarbeit. Eine Auswahl haben wir auf dieser Seite zusammengestellt.

Wenn Sie weitere Bilder oder Bilddaten in höherer Auflösung benötigen, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte sprechen Sie die Bildverwendung in jedem Fall mit uns ab.