Drei Tage Handarbeit für einen Panettone

In der kleinen Bäckerei von Patric Gonzalez in Vicosoprano im Bergell dreht sich im November und Dezember alles um Panettone. Drei Tage dauert es, bis die Spezialität fertig ist. Drei Tage mit viel Handarbeit. Doch die Mühe lohnt sich.

Patrics Panettone, die es in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt, spielen geschmacklich in einer anderen Liga als die industriell hergestellten vom Grossisten. Patric verkauft seine Panettone im Dorfladen, verschickt sie mittlerweile aber auch in die ganze Schweiz. Der Erfolg des jungen Bäckers hat Schattenseiten: Der Platz in der sowieso schon engen Bäckerei wurde immer knapper, je mehr er produzierte. Das ging so weit, dass Patric grössere Bestellungen ablehnen musste, weil er nicht genügend Kapazität hatte. Doch das soll sich bald ändern. Mit Unterstützung der Schweizer Berghilfe baut Patric direkt an der Maloja-Passstrasse eine neue Bäckerei samt Dorfladen.

Das Projekt in Kürze

  • Bäckerei
  • Neubau
  • Vicosoprano/GR