Es braucht eine Unterkunft auf der Alp

Das innovative Tourismus-Angebot ist gefährdet.

Offener Betrag: 60 000.-

Reservieren Sie den Betrag, den Sie für dieses Projekt spenden möchten (Mindestbetrag 1000 CHF).

Im Kanton Graubünden existiert ein beliebter, mehrtägiger Höhenwanderweg mit mehreren Übernachtungs- und Verpflegungsstationen. Nun droht mit der Schliessung einer Herberge ein Glied der gut funktionierenden Kette wegzubrechen. Es braucht dringend einen Ersatz, damit das sanfte Tourismusangebot weiter funktioniert und die lokalen Älpler auch in Zukunft ihre Produkte absetzen können.

Um den sanften Tourismus in einer peripheren Bergregion zu fördern und Absatzmöglichkeiten für lokale Landwirtschaftsprodukte zu schaffen, wurde im Kanton Graubünden vor sechs Jahren ein Höhenwanderweg eröffnet. Dieser führt in mehreren Etappen durch eine einmalig schöne Gebirgslandschaft. Dank mehreren Übernachtungs- und Verpflegungsstationen muss man auf der Wanderung nie ins Tal absteigen. Das von Gemeinden, landwirtschaftlichen Genossenschaften und engagierten Privatleuten getragene Projekt ist von Beginn weg auf grosses Interesse gestossen. Nun haben sich die Betreiber einer Etappenhütte altershalber zurückgezogen und ihre Unterkunft geschlossen. Somit ist eine Übernachtungslücke entstanden, welche die Funktion des beliebten Höhenwanderweges gefährdet. Auf der gleichen Alp existiert eine alte, ungenutzte Senn- und Hirtenhütte. Diese soll nun instand gestellt werden, damit darin 12 einfache Schlafplätze für Etappengäste eingerichtet werden können. Für die Verpflegung will man einen kleinen Hofladen und eine Kochmöglichkeit integrieren. Die alte Hütte soll mit natürlichen Baumaterialien saniert werden, damit sie ihren ursprünglichen Charakter bewahrt. Eine Übernachtungsmöglichkeit ist an diesem Ort zwingend, damit das innovative touristische Angebot weiter funktioniert und die lokalen Älpler auch in Zukunft ihre Produkte absetzen können. Doch für das geplante Bauprojekt sind zu wenig Mittel vorhanden.

Hier finden Sie alle aktuellen Projekte, für die Sie spenden können.