Hausbau ermöglicht Bergbauern eine Familie zu gründen

Hausbau ermöglicht Bergbauern eine Familie zu gründen

Projektspende für eine junges Paar im Berner Oberland.

Ein junges Berner Oberländer Paar hat zwar einen schönen Hof, aber der Wohnraum ist zu knapp. Auf längere Sicht kann es sich die Wohnung nicht mit den Eltern teilen. Doch beim Bau eines Häuschens sind die Bergbauern auf Unterstützung angewiesen.

Gerade mal 23 Jahre alt war der Bauer, als er vor acht Jahren den Betrieb seiner Eltern übernahm. Die Berner Oberländer halten Milchkühe, den Sommer verbringt ein Teil des Viehs jeweils auf umliegenden Alpen. Der Hof ist grundsätzlich in einem guten Zustand, und als Meisterlandwirt verfügt der Jungbauer über eine ausgezeichnete Ausbildung. Doch die Wohnsituation ist kritisch. Zurzeit teilen sich der Betriebsleiter und seine Partnerin, die er im letzten Herbst geheiratet hat, zusammen mit den Eltern eine Wohnung. Doch mit Blick auf eine Familiengründung reicht der Wohnraum nicht mehr. Auf dem Hofgrundstück befindet sich ein zweites Haus, das ehemalige «Stöckli». Es steht seit vielen Jahren leer und ist in einem sehr schlechten Zustand. Da sich eine Renovation nicht lohnt, soll dieses Haus abgerissen und an seiner Stelle ein neues Häuschen für die Jungbauern gebaut werden. An das Haus soll zudem ein Einstellraum für Maschinen und Fahrzeuge angebaut werden - was heute fehlt auf dem Hof. Aus eigenen Mitteln kann das Bergbauernpaar den wichtigen Bau, ohne den der Hof keine Zukunft hat, aber nicht vollumfänglich finanzieren.

Lieber ein anderes Projekt?

Hier finden Sie alle aktuellen Projekte, für die Sie spenden können.

Offener Betrag: 30'000.-

Reservieren Sie den Betrag, den Sie für dieses Projekt spenden möchten (Mindestbetrag 1000 CHF).