Ein Stöckli für die ältere Generation

Projektspende für ein einfaches und zweckmässiges Stöckli.
Offener Betrag: 59 000,-

Reservieren Sie den Betrag, den Sie für dieses Projekt spenden möchten (Mindestbetrag 1000 CHF).

Der Sohn und neue Betriebsleiter will eine Familie gründen und ins Wohnhaus auf dem Hof einziehen. Seine Eltern, deren Arbeitskraft dringend auf dem Betrieb benötigt wird, brauchen weiterhin ein Dach über dem Kopf. Die Bergbauernfamilie will darum ein kleines Stöckli errichten.

Der junge Toggenburger Bergbauer hat Anfang 2022 den Hof von den Eltern übernommen, die nach wie vor tatkräftig mitarbeiten. Der Betrieb konzentriert sich auf Milchproduktion und die Aufzucht von Original-Braunvieh. Während rund 100 Tagen im Sommer ziehen die Tiere auf eine gepachtete Alp im Kanton Glarus, wo sie von der älteren Generation betreut werden. Der Jungbauer möchte demnächst mit seiner Partnerin zusammenziehen und eine Familie gründen. Doch das bestehende Wohnhaus ist nicht für zwei Parteien ausgelegt, es müsste sehr aufwändig umgebaut werden. Auf dem Betrieb gibt es ein zweites, allerdings stark baufälliges Haus, das an eine immer noch genutzten Remise angebaut ist. Eine Sanierung wäre laut Baufachleuten teurer als ein Neubau. Das marode Gebäude soll darum abgebrochen und durch einen einfachen Neubau ersetzt werden, der künftig als Stöckli für die Eltern dienen soll. Obwohl bescheiden dimensioniert, übersteigt das Projekt die finanziellen Möglichkeiten der Familie, zumal sich die sehr steile Zufahrt kostentreibend auswirkt. 

Hier finden Sie alle aktuellen Projekte, für die Sie spenden können.