Beratung in der Corona-Krise

Beratung in der Corona-Krise

Die Schweizer Berghilfe bietet in Zusammenarbeit mit dem langjährigen Partner adlatus Schweiz günstige Beratungen für Kleinstbetriebe im Berggebiet an.

Damit die kleinen Gewerbebetriebe im Berggebiet die Corona-Krise nicht alleine bewältigen müssen, vergünstigt die Schweizer Berghilfe betriebswirtschaftliche Beratungen des langjährigen Partners adlatus Schweiz. Das Angebot gilt für Betriebe mit maximal zehn Vollzeitstellen, die ihren Sitz im Berggebiet haben. Die Spezialisten von adlatus analysieren schnell und unkompliziert die aus der aktuellen Krisensituation entstandene Problemstellung für die jeweiligen Betriebe und erarbeiten gemeinsam mit deren Verantwortlichen Lösungsansätze und Entscheidungsgrundlagen. Da die Adlaten in dieser besonderen Lage ein ausserordentlich tiefes Honorar verlangen und die Schweizer Berghilfe die Hälfte der Beratungskosten übernimmt, reduziert sich der Ansatz auf 40 Franken pro Stunde.

Zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen!

Haben Sie Fragen?
 Michelle Bürgi, Berghilfe Mitarbeiterin
Michelle Bürgi