So sah es in den Bergen früher aus

So sah es in den Bergen früher aus

Ein Blick ins Bildarchiv der Schweizer Berghilfe.

Vieles hat sich in den 75 Jahren, seit es die Berghilfe gibt, verändert. Eines gab es aber damals schon: Gute Fotos. Die Berghilfe hat von Anfang an auf starke Bilder gesetzt, um den Menschen in den Städten das Leben der «Bergler» näherzubringen.

Theo Frey war einer der bedeutendsten Schweizer Reportage-Fotografen. Im Auftrag der Berghilfe hat er von den 1950er bis in die 1970er Jahre viele Unterstützungsprojekte und das Leben der Bergbevölkerung dokumentiert. Der Nachlass seiner Werke für die Berghilfe ist in der Fotostiftung Schweiz in Winterthur archiviert. Anlässlich des 75-Jahr-Jubiläums der Berghilfe haben wir einen Teil der Fotografien digitalisiert und stellen eine Auswahl davon in der nebenstehenden Bildergalerie vor. Den Anfang machen einige Fotografien von Willy Zeller, der von 1944 bis 1964 für die Öffentlichkeitsarbeit bei der Berghilfe zuständig war.