Bereit für die Wintersaison

Bereit für die Wintersaison

Das Vallée de Joux ist ein Mekka für Fans des nordischen Skisports. 200 Kilometer Loipen warten auf Skater und klassische Langläufer. 55 Kilometer davon werden vom Verein Mollendruz ski de fond präpariert.

Die vergangene Saison war eine zum Vergessen. Ganze vier Mal hatte es genug Schnee, sodass Charly Buffet das Pistenfahrzeug aus der Garage holen und eine kurze Runde Loipe spuren konnte. Und nach einem halben Tag machte jeweils der Regen oder die Sonne der kleinen Loipe schon wieder den Garaus. «So etwas habe ich noch nie erlebt», sagt Charly vom Verein Mollendruz ski de fond. Doch die letzte Saison ist nicht der einzige Grund, warum er und seine Vereinskollegen dieses Jahr alle besonders auf einen kalten und schneereichen Winter hoffen. Es wird der erste, in dem die neue Einstellhalle für die beiden Pistenfahrzeuge steht.

Bislang waren die Pistenfahrzeuge und alles Material in drei verschiedenen Unterständen verteilt. Das grosse Raupenfahrzeug stand in einer halboffenen Garage, die viel zu eng war und eine heikle Zufahrt hatte, ausserdem schlecht geschützt vor Wind und Wetter und etwas abseits der Loipe. Schon lange trug man sich beim Verein mit dem Gedanken, eine richtige Einstellhalle zu bauen. Eine, die auch eine kleine Garderobe für die Besucher enthält und in der man Skipässe verkaufen und Informationsmaterial abgeben kann. Nach langen Jahren der Planung und des Geldsammelns ist es nun endlich soweit.

Das Projekt in Kürze

  • Langlaufclub
  • Neue Einstellhalle für Pistenfahrzeuge
  • Col de Mollendruz/VD

Enormes Wissen

Charly freut sich besonders auf die neue Halle. Denn er spurt nicht nur die Loipen, sondern erledigt auch die Wartung und gelegentliche Reparaturen an den Raupenfahrzeugen. Dass er vor seiner Pensionierung im Zeughaus arbeitete und dort für die Panzer zuständig war, hilft ihm natürlich ungemein. Sein Wissen ist enorm. Dank seines Engagements bei Mollendruz ski de fond kann er sich auch im Ruhestand noch mit Raupengliedern, Hydraulikleitungen und Dieselmotoren beschäftigen – und die Besucher kriegen auf «seinen» 55 Kilometern die am besten präparierten Loipen weit und breit.

mollendruz-ski-de-fond.ch

Text: Max Hugelshofer

Bilder: Yannick Andrea

Erschienen im November 2020
Die Unterstützung
Die Schweizer Berghilfe hat den Verein Mollendruz ski de fond beim Bau eines kleinen Betriebsgebäudes auf dem Col du Mollendruz unterstützt. Dort können die beiden Pistenfahrzeuge und diverses Material trocken eingestellt werden. Ausserdem ist ein Umkleideraum mit Garderoben enthalten.