«Wir sind eine Macher-Familie»

Mit Unterstützung der Berghilfe konnte Familie Oppliger ein Nebengebäude ihres Stalls zu einer Gästeherberge umbauen.

Für die Zukunft des kleinen Familienbetriebs in Les Brenets/NE ist die Direktvermarktung des Fleisches genauso wichtig wie die geplante Gästeunterkunft. «Das Château Rose war schon lange eine Idee meiner Mutter», erzählt Laurent Oppliger. Gemeinsam mit seinem Vater Raymond nutzt Laurent sein handwerkliches Geschick, um die Unterkunft in dem alten Gebäude herzurichten.

Seit bald drei Jahren bildet der 31-jährige Laurent Oppliger mit seinen Eltern eine Betriebsgemeinschaft. Die Fleischproduktion der Oppligers wirft trotz gut laufender Direktvermarktung zu wenig ab. «Lange Zeit war ich mir nicht sicher, ob ich den Hof übernehmen soll», erzählt Laurent Oppliger. «Ich habe drei Jahre lang im Gastgewerbe gearbeitet. Da fällt es nicht leicht, wieder umzusatteln.» Dann aber habe er die Möglichkeit erkannt, seine Erfahrungen aus dem Gastgewerbe auf dem Hof einzubringen. Nun steckt Laurent viel Fleiss in sein Projekt, den Ausbau des «Château Rose»: Im alten Nebengebäude mit Baujahr 1667 soll eine Gästeherberge entstehen, die es Laurent ermöglicht, sich und seinen Eltern eine solide wirtschaftliche Basis für die Zukunft zu schaffen.

Eine besondere Herzensangelegenheit

Die Realisierung des «Château Rose» ist für Laurent Oppliger eine besondere Herzensangelegenheit. «Es war schon immer die Idee meiner Mutter, einmal Gäste auf dem Hof zu beherbergen und mit unseren eigenen Fleischerzeugnissen und Gemüse zu bewirten», sagt Laurent. Als es darum ging, die Kosten für die Sanierung und den Einbau der Gästezimmer aufzubringen, hat die Schweizer Berghilfe den entscheidenden Beitrag geleistet. Jetzt sind Vater und Sohn Oppliger gemeinsam daran, die vielfältigen Bauarbeiten zu erledigen: Ob es um Maurerarbeiten, das Verlegen der Strom- und Wasserleitungen oder den Aufbau des Dachstocks geht, immer legen Oppligers, zum Teil mit fachkundiger Unterstützung, selbst Hand an. «Wir sind eine Macher-Familie», sagt dazu Laurent Oppliger. Ab Frühling 2010 ist es dann so weit und die tüchtige Familie kann ihre ersten Gäste im «Château Rose» willkommen heissen.


http://www.chateau-rose.ch/

Erschienen im November 2009

Das Projekt in Kürze

  • Les Brenets/NE