Safran-Porridge mit Heidelbeeren

Safran-Porridge mit Heidelbeeren

Bei Safran denkt man meistens zuerst an Risotto. Dabei passt das Gewürz auch wunderbar zu Süssspeisen. Dieses Porridge wird durch den Safran nicht nur geschmacklich, sondern auch farblich interessant.

Zubereitung

Die Milch mit dem Wasser und den Safran-Fäden aufkochen. Unter Rühren Honig, Haferflocken und Salz dazugeben, kurz mitköcheln lassen. Hitze reduzieren und Flocken 5 bis 10 Minuten quellen lassen, bis sie die Flüssigkeit aufgesogen und eine sämige Konsistenz haben. Danach in eine Schüssel umfüllen.

Das geraffelte Rüebli, Zitronensaft und Joghurt zum Haferbrei hinzufügen und alles gut vermengen. Die Heidelbeeren dazugeben und vorsichtig unterheben.

Die grob gehackten Mandeln in einer Pfanne anrösten und über das Müesli streuen. Zum Schluss mit ein paar Safranfäden dekorieren und geniessen.

Rezept und Bild: Isabel Plana

Erschienen im Juli 2019

​Zutaten

für 4 Personen

  • 3 dl Milch
  • 1 dl Wasser
  • 1/2 TL Safranfäden
  • 2 TL Honig
  • 100 g feine Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • 1 Rüebli, fein gerieben
  • 1 TL Zitronensaft
  • 100 g Joghurt
  • 150 g Heidelbeeren
  • 30 g Mandeln, grob gehackt

Einkaufen im «Safran-Dorf»

Mehr zum Projekt