Birnbrot-Truffes

Birnbrot-Truffes

Diese etwas anderen Truffes sind eine nette Alternative zu Weihnachtsguetsli. Als kleine Nascherei zum Kaffee oder als Adventsgeschenk.

Zubereitung

Sämtliche Dörrfrüchte in Stücke schneiden und mit dem Wasser in eine Pfanne geben. Das Wasser sollte die Dörrfrüchte gerade so bedecken. Den Honig dazugeben und alles zusammen aufkochen. Danach Hitze reduzieren und ca. eine halbe Stunde zugedeckt köcheln lassen, bis die Dörrfrüchte weich sind und fast keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist.

Die Dörrfrüchtemasse zusammen mit dem Birnbrotgewürz und dem Schnaps mit dem Mixer zu einer zähen Paste pürieren. Die geriebenen Haselnüsse dazugeben und unterrühren. Die Birnbrot-Paste auskühlen lassen und dann für drei bis vier Stunden in den Kühlschrank.

Rahm in eine dünnwandige Schüssel und im heissen Wasserbad erwärmen. Dann die Zartbitter-Schokolade in Stücke brechen, zum Rahm geben und schmelzen. Mit einem Schwingbesen leicht umrühren bis eine homogene Schoko-Crème entsteht. Aus dem Wasserbad nehmen und ca. eine halbe Stunde auskühlen lassen.

Derweil die feingehackten Baumnüsse in ein Schälchen geben. Die Birnbrot-Paste aus dem Kühlschrank nehmen und portionsweise (ca. Teelöffelmenge) in der Handfläche zu kleinen Kugeln formen. Nun eine Kugel nach der anderen zuerst in die Schokoladenglasur tauchen (am besten geht's mit den Fingern) und dann in den Baumnuss-Splittern wenden, bis sie rund um mit Nussstücken ummantelt sind.
Die fertigen Birnbrot-Kugeln über Nacht im Kühlschrank aushärten lassen.

Tipp: Die Birnbrot-Kulgen können auch anders umhüllt werden. Zum Beispiel mit Kakao und Zimt. Dazu einfach 2 EL Kakaopulver und 1 TL Zimtpulver in einem Schälchen vermischen und die Kugeln nach dem Schokoladenbad darin wenden.

Rezept und Bild: Isabel Plana

Erschienen im Mai 2018

​Zutaten

für einen grossen Strudel à 10 bis 12 Stück

  • 100 g Dörrbirnen, weichgedarrt
  • 40 g Dörrfeigen
  • 40 g Dörrpflaumen
  • 200-250 ml Wasser
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Birnbrot- oder Lebkuchengewürz
  • 1 EL Birnen- oder Pflaumenschnaps
  • 100 g geriebene Haselnüsse
  • 150 g Zartbitter-Schokolade
  • 50 ml Rahm
  • 100 g Baumnüsse, fein gehackt

Zusatzverdienst aus dem Brennkessel

Mehr zum Projekt