Glühmost und glasierte Marroni

Glühmost und glasierte Marroni

Keine Lust auf Glühwein? Dieser Glühmost ist eine wunderbare Alternative, und zusammen mit glasierten Marroni genau das Richtige für den Advents-Apéro.

Zubereitung

Den Süssmost in einer Pfanne mit Apfelbrand, Zimtstangen, Sternanis und Gewürznelken aufkochen. Pfanne vom Herd nehmen und das Ganze ca. 5 bis 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen.

In einer anderen Pfanne Zucker, Honig und Butter unter Rühren zum Schmelzen bringen bis alles eine goldbraune Farbe hat. Marroni dazugeben, kurz umrühren und mit dem Wasser ablöschen. Deckel drauf und alles ca. 10 Minuten zugedeckt einkochen, bis das Caramel zähflüssig ist und an den Marroni haftet.

Die Marroni nochmals kurz umrühren, damit sie rundum glasiert sind. Vorsichtig auf Zahnstocher aufspiessen, auf einer Platte anrichten und zum Glühmost servieren.

Rezept und Bild: Isabel Plana

Erschienen im November 2019

​Zutaten

für 4 Personen

  • 1 L frischer Süssmost
  • 1-2 EL Apfelbrand
  • 1-2 Zimstangen
  • 1 TL Sternanis
  • 1/2 TL Gewürznelken
  • 300 g Marroni, tiefgekühlt
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Honig, z.B. Kastanienhonig
  • 15 g Butter
  • 50 ml Wasser

Zusatzverdienst aus dem Brennkessel

Mehr zum Projekt