Randen-Caprese

Randen-Caprese

Winter ist nicht die Zeit für Tomaten. Kein Grund auf Caprese-Salat zu verzichten – Randen sei Dank.

Zubereitung

Aus dem Bergkräuteröl und dem Balsamico (etwa im Verhältnis 1:1) untre Beigabe von Senf, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren.

Die Walnüsse grob hacken und beiseitelegen.

Die Randen auf einem Brett in möglichst dünne Scheiben schneiden und diese auf den Tellern anrichten. Die gehackten Walnüsse darüber streuen und zum Schluss den Büffelmozzarella darüber verteilen.

Nach Belieben mit einem frischen Stück Baguette servieren. Gut dazu passt auch Nüsslisalat.


Rezept und Bild: Isabel Plana

Erschienen im Februar 2018

​Zutaten

für 4 Personen

  • 500 g Randen, vorgegart, ungefähr gleich gross
  • 200 g Büffelmozzarella
  • 2 Knoblauchzehen
  • Walnüsse
  • Bergkräuter-Öl
  • Dunkler Balsamico
  • Senf
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer

Die mit dem eigenen «Grind»

Mehr zum Projekt